Samui Faces – Auswanderer im Paradies — Liz Luxen – jetzt Teil 2

<Samui WebTV News  29. July 2012>      In der neuen Serie    „Samui Faces – Auswanderer  im Paradies“     engl. Version   „Samui Faces – Expats in Paradise“   sendet Samui WebTV Film Protraits über Auswanderer unterschiedlicher Nationalitäten, die sich auf Samui niederliessen und dann hier sich eine neue Existenz geschaffen haben. Der erste Film berichtet über Liz Luxen,    https://www.facebook.com/liz.luxen     eine gebürtige Düsseldorferin, die inzwischen weit über Samui hinaus hohe Anerkennung und Publizität erlangt hat. Seit  7 Jahren hilft sie professionell in Not geratenen Ausländern bei Polizei, vor Gericht oder auch im Krankenhaus. Sie übersetzt und vermittelt bei den örtlichen Behörden – die 47 jährige beherrscht Englisch aber auch Thai in Wort und Schrift. Ihr  Interpretation & Translation Center

Center

liegt kurz hinter Lamai Richtung Hua Thanon. Zudem betreibt sie auch noch ein Bestattungsunternehmen www.samuifunerals.org

Das Team von Samui WebTV (Sandra Martin, Cameron Poole und Enzo Grappa) hat sie tagelang auf Samui begleitet und interviewt. Über die sogenannte „Problem Löserin“ gibt es 2 Filme und für die englisch sprechenden Zuschauer  wird dann auch Samui Faces Part One & Part Two  komplett in Englisch publiziert.

Über Liz wurden gerade aktuell in der   Samui Gazette    und auch in der deutschsprachigen      www.thaizeit.de   

aktuelle Berichte veröffentlicht. Und am 10. Juli konnte man Liz auch bei Vox in der Sendung „Goodbye Deutschland“ sehen – sie assistierte dort dem  Protagonisten Dirk Beuthan.

Goodbye Deutschland

Und brand aktuell:  Liz als Buchautorin

Liz Book Banner

Liz Book Banner

Neu – ab sofort zu bestellen als Ebook & Paperback bei Amazon.de – im deutschen Buchhandel ab der 2. Augustwoche und auf Ko Samui im Direkt-Vertrieb bei Liz im Office erhältlich.

BUCH

  • Liz Luxen: „Erfolgreich auswandern – Thailand“, als Paperback oder E-Book erhältlich.
    ISBN-Nr: 9783844834963
Advertisements

6 Kommentare

  1. Schön, wenn man Liz nicht braucht, aber Klasse wenn man weiß, sie ist im Notfall für einen da.
    Schade nur, das die Beiträge auf einem DEUTSCHSPRACHIGEN VIDEOPODCASTS AUS THAILAND in Englisch gehalten wurde.
    Hier hätten es dann auch englische Untertitel getan.

    1. Betr. Samui Faces auf englisch! Grundsätzlich werden ja unsere Berichte vorrangig deutschsprachig produziert, aber Samui Faces war ein Pilotprojekt für einen thaild. TV Sender, wo dann deutsch doch etwas deplaciert gewirkt hätte. Die Ausstrahlung dieser Sendereihe ist leider dann letztendlich an einer gesicherten Finanzierbarkeit gescheitert, d.h. das Team von Samui WebTV hat die gesamten Produktions-und Handlingkosten in Vorleistung erbracht und mal ganz abgesehen von der wo-men power! Dennoch haben wir neben der engl. Version auch eine deutsche Fassung (nur dt. Untertitel)erstellt – man hätte sonst sämtl. Interviews neu drehen und dann den Film komplett neu schneiden müssen! Daher haben wir in diesem Falle aus den genannten Gründen davon abgesehen.
      Selbstverständlich wird aber in Zukunft weiterhin die dt. Sprache Vorrang haben.

      MfG Enzo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s