Samui meets Bavaria – Diesmal war Samui WebTV in Deutschland unterwegs

Servus und Sawasdee! Viele Leute in Bayern und in Thailand meinen, wo sie wohnen ist es am schönsten. Aber was ist, wenn man vor der Wahl steht, entweder auf einer entspannten Tropeninsel Koh Samui die Seele baumeln zu lassen oder einfachmal in ein traditionsreiches und gemütliches Festzelt hinein zu spazieren und mal so richtig gute Stimmung atmen? Wir von Samui WebTV begrüßen sie heute ganz herzlich aus dem Bayrischen Dörflein Münsing nahe dem Starnberger See. Diese Tage wird hier das 17. Bezirksmusikfest Isar-Mangfall und gleichzeitig das 160-jährige Jubiläum der Musikkapelle Münsing in einem riesigen Festzelt nahe des Vereinsgeländes des SV Münsing und der Schützengesellschaft Münsing „Almenrausch“ gefeiert…

Presseberichte ueber das Musikfest Muensing: www.mk-muensing.de/129_27_1_presse.html

hier geht’s zum Film:   www.samui-webtv.com

140550685597
IMG_1125

Schöne Aussichten

IMG_1117

Mahlzeit!

IMG_1104

Table Dance Music

auch bei den Frauen ein Muss

auch bei den Frauen ein Muss

Advertisements

Muay Thai auf Ko Samui – Immer mehr Ausländer erlernen den thailändischen Nationalsport

<Samui-WebTV News  7. Juni 2013>      Muay Thai ist der Nationalsport der Thais

Muay Thai Logo

Muay Thai Logo

– kaum einer, der nicht schon mal auf  einen Favoriten gewettet hätte. Weil das Verletzungsrisiko  durch die Ellenbogen  -und Knietechniken enorm hoch ist, gilt dieser Kampfsport als einer der härtesten der Welt. Immer mehr Farangs erlernen den populären Nationalsport.

Die Produktion von Samui-WebTV zu diesem Film „Muay Thai in Samui“ schien unter keinem guten Stern zu stehen. Bei den ersten Dreharbeiten im letzten Jahr (Camera & Script Enzo Grappa) waren die Hälfte der Tapes unbrauchbar, weil die Kopftrommel der Sony HDR Cam abgenutzt war und daher ausgetauscht werden musste. Gedreht wurde bei Pinyo Muay Thai in Lamai.

Enzo beim Dreh

Enzo beim Pinyo Dreh

Enzo & Lek

Enzo & Trainer Lek

Eine neue Full HD Camera mit Chipcard -Aufzeichnung wurde angeschafft, doch dann war im Febr. 2013 auch noch der Hauptcomputer mit dem Schnittprogramm FCP Studio defekt und musste in BKK langwierig und teuer repariert werden. Egal – inzwischen ist alles wieder schick und der Film endlich fertig.

Bei den ersten Aufnahmen unterstützte uns der Thai Boxer Gavin McDorrell aus Australien.

Gavin & Lek

Gavin & Lek

Im Januar konnten wir dann mit Fabian Tritschler drehen bei Jun Muay Thai Camp, der 5 Monate in Thailand trainierte. Für unseren Film ganz toll, Fabian wurde gerade am 24. Mai 2013 Deutscher Meister IMFA Muay Thai in Grevenbroich.    Wir gratulieren!

FabiSieger

Deutsche Meisterschaft 2013

Fabian bedankt sich bei seinen Eltern für ihre fortwährende Unterstützung.

Folgende Sponsoren fördern die Karriere von Fabian Tritschler email:     fabiantritschler@aol.com

– Ralf Tränkle –http://www.dvag.de/ralf.trenkle/startseite/ – Manfred & Bastian Tritschler – http://www.wohnopoli.de/

– Heiko Wernet – http://www.kaufla.de/

In Kürze gibt es einen weiteren Film  über den Thai Boxsport, Samui WebTV produziert gerade einen kompletten Bericht über einen Kampf im Chaweng Stadion zwischen einem Thai und  Australier. Das Schwergewicht Mono von Pinyo ist bekannt für seine gnadenlosen Ellbogentechnik.

Musik kennt keine Grenzen – Die deutschen Happy Boys auf Musikreise quer durch das siamesische Königreich

<Samui-WebTV News  17. November 2012>      „Musik kennt keine Grenzen“  dieser Titel einer erfolgreichen Unterhaltungsshow könnte kaum besser passen für die Happy Boys auf dieser ihrer Musikreise. Die ersten Auftritte der deutschen Musiker Norbert  Herbert und Harry Butte fanden auf Ko Samui vor ca. einer Woche statt. Gleich nach dem Abspielen der thailändischen Nationalhymne auf dem Airport  ging es ins Restaurant 99 zu Günter Krohn in Lamai.  Es folgten Vorstellungen am Strand beim Marina Beach Resort und im Zig Zag Restaurant. In Chaweng gab es Musik zum zünftigen Frühschoppen bei Albin in Tam`s Cafe und am Abend war man zu Gast bei einer Geburtstagsfeier im Moonlight Samui in Bophut bei Tino. Enzo Grappa von Samui WebTV dokumentierte das Geschehen in diesem Filmbericht:

Filmbericht über die Happy Boys

Dann, gestern Abend führten wir ein Live Telefonat mit Happy Man Norbert Herbert in Udon Thani, der uns ein kurzes Update übermittelte. „Man kann bislang über eine sehr erfolgreiche Musik Reise sprechen“ meinte Norbert. Denn schnell hatte es sich herumgesprochen, dass hier zwei kompetente, deutsche Musiker unterwegs waren. Und so kamen mehr und mehr Einladungen zu Auftritten aus den verschiedensten Regionen Thailands. Manche Landsleute rührten die Heimatklänge zu Tränen, aber auch die Thais zeigten sich total beeindruckt von dem Können der Beiden. „Andere Zuschauer reisten sogar über hunderte von Kilometern an, um mal wieder live deutschen Klängen zu lauschen. Wir werden von den Reaktionen der Leute förmlich richtig erschlagen“, so Norbert wörtlich –  und : „Wenn wir Menschen, die jahrelang nicht mehr gelacht haben,  wieder Lebensfreude und Mut bringen können, dann gibt auch uns das ein unbeschreibliches Glücksgefühl“.  Weiter  Nobert: „Ich bin so gerührt und begeistert von diesen Gefühlen der Zuschauer, dass ich das bestimmt jetzt bis ans Ende meiner Tage weitermachen werde! “

Ein Song für Samui – Murray & Newton stellen ihre neue Single vor „Coconut – Fun in Koh Samui“

<Samui WebTV News 25. July 2012>       Ab heute, dem 25.07.2012, gibt es einen neuen Song über die Kokosnuss Insel Ko Samui.

Coconut CD Cover

Zwei gebürtige Bayern, die schon lange auf der Insel leben, nämlich Edgar Murray und Ritchie Newton, präsentieren erstmals ihre Single  „Coconut – Fun in Koh Samui“ einem weltweiten Publikum via    iTunes,    Amazon  und   Youtube.    Samui WebTV  hat darüber einen Bericht veröffentlicht und  wünscht den beiden Vollblutmusikern, dass dieser Song zu einer Hymne für Samui wird und dadurch diese noch immer herrliche Insel weiter ins Bewusstsein interessierter Reisender rückt.

Enzo Grappa- Dreh Interview

BTS Picts vom Dreh des Clips hier in Lamai Beach mit    Edgar, Ritchie und Walter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für Downlaod oder Bestellungen des Songs einfach die Tags oben iTunes  oder amazon anclicken!

 

Samui Faces – Auswanderer im Paradies — Liz Luxen – jetzt Teil 2

<Samui WebTV News  29. July 2012>      In der neuen Serie    „Samui Faces – Auswanderer  im Paradies“     engl. Version   „Samui Faces – Expats in Paradise“   sendet Samui WebTV Film Protraits über Auswanderer unterschiedlicher Nationalitäten, die sich auf Samui niederliessen und dann hier sich eine neue Existenz geschaffen haben. Der erste Film berichtet über Liz Luxen,    https://www.facebook.com/liz.luxen     eine gebürtige Düsseldorferin, die inzwischen weit über Samui hinaus hohe Anerkennung und Publizität erlangt hat. Seit  7 Jahren hilft sie professionell in Not geratenen Ausländern bei Polizei, vor Gericht oder auch im Krankenhaus. Sie übersetzt und vermittelt bei den örtlichen Behörden – die 47 jährige beherrscht Englisch aber auch Thai in Wort und Schrift. Ihr  Interpretation & Translation Center

Center

liegt kurz hinter Lamai Richtung Hua Thanon. Zudem betreibt sie auch noch ein Bestattungsunternehmen www.samuifunerals.org

Das Team von Samui WebTV (Sandra Martin, Cameron Poole und Enzo Grappa) hat sie tagelang auf Samui begleitet und interviewt. Über die sogenannte „Problem Löserin“ gibt es 2 Filme und für die englisch sprechenden Zuschauer  wird dann auch Samui Faces Part One & Part Two  komplett in Englisch publiziert.

Über Liz wurden gerade aktuell in der   Samui Gazette    und auch in der deutschsprachigen      www.thaizeit.de   

aktuelle Berichte veröffentlicht. Und am 10. Juli konnte man Liz auch bei Vox in der Sendung „Goodbye Deutschland“ sehen – sie assistierte dort dem  Protagonisten Dirk Beuthan.

Goodbye Deutschland

Und brand aktuell:  Liz als Buchautorin

Liz Book Banner

Liz Book Banner

Neu – ab sofort zu bestellen als Ebook & Paperback bei Amazon.de – im deutschen Buchhandel ab der 2. Augustwoche und auf Ko Samui im Direkt-Vertrieb bei Liz im Office erhältlich.

BUCH

  • Liz Luxen: „Erfolgreich auswandern – Thailand“, als Paperback oder E-Book erhältlich.
    ISBN-Nr: 9783844834963

Was geht ab in Samui – Eröffnung der SANSIBAR

<Samui WebTV News 20. Juni 2012>  Am  16. Juni wurde am Beach von Hua Thanon die Eröffnung der SANSIBAR Beach Lounge mit zahlreichen Gästen gefeiert. Für die Sendereihe „Was geht ab auf Samui“ wurde dieses Event von Samui WebTVdokumentiert. Die beiden Freiburger Stefan und Darren betreiben diese Beach Lounge zusammen mit Stefans Ehefrau Ivana. Die Öffnungszeiten sind von 12 Uhr mittags bis 12:oo pm. Nicht weit von der Bar liegt das „Ko Samui Water Sports Center“ , welches ausser vielen Ruderbooten, Jetskis auch den Jetlev Flyer (Samui WebTV berichtete darüber) im Vermietungsangebot hat. Direkt nebenan liegt das Flamingo Hotel – Zimmer mit Seeblick.

Sansibar Flyer

Sansibar Flyer

Kontakt: Tel 0066  849 33 817     http://www.sansibar.tk

In eigener Sache – Neues bei Samui WebTV

<Samui WebTV News 02.05.2012>    Viele Samui WebTV Zuschauer schickten uns emails, was es denn mit der schon etwas längeren „Sendepause“ auf sich hätte. Das Team von Samui WebTV hat ganz bestimmt nicht, wie wohl mancher vermuten könnte, an den schönen Stränden der Insel „Dolce Vita“ oder „Fare Niente“ walten lassen. Nein, genau das Gegenteil war der Fall – fast sechs Wochen lang wurde an einem Pilot Film für einen thail. TV Sender gearbeitet. Konzept und Drehbucherstellung, Recherche sowie Dreh und Postproduktion dieses neuen Formats liessen uns daher keine Zeit für aktuelle Samui WebTV Produktionen. Soviel aber darf derzeit schon über das Projekt verraten werden,  es handelt über erfolgreich nach Ko Samui  ausgewanderte Expats. Wir warten jetzt nur noch auf die Abnahme durch den Sender.

Und schon in der nächsten Woche wird es dann wieder eine neue Ausgabe von „Was geht ab auf Samui“ geben.

Was ging ab auf Samui? Dies war im Aug.2010!

Leider muss der angekündigte Film über Muay Thai wg. technischer Probleme noch verschoben werden. Die sehr wichtigen Interviews mit dem Protagonisten Gavin aus Australien sind wegen eines defekten Videokopfes unserer inzwischen reparierten HD Camera gänzlich unbrauchbar. Der unverzichtbare Nachdreh mit Gavin kann aber erst im Dez. stattfinden, wenn er  dann wieder hier bei Pinyo Muay Thai trainiert. Shit happens!

Also bitte, bleiben sie uns auch zukünftig gewogen, und schauen weiterhin mal rein bei Samui WebTV.